news fotos teams interviews  
  ergebnisse presse specials  
 News-Optionen:
  

 Veranstalter:
 
EM 2005 Logo

 aktuelle News:

 neuste Artikel:

DSC_8004.JPG
S.E.R.C.

 Besucher (seit 01.01.2003)
 
  www.Rettungssport.com -  EM 2005 - News

www.rettungssport.com
www.Rettungsport.com ist ein Internetportal von Rettungssportlern für Rettungssportler. Hier gibt es alle Infos rund um das Rettungsschwimmen in der DLRG - im Becken/Pool wie im Freigewässer/SurfLifeSaving.

Auf Unterstützung, Anregungen und Kritik ist dieses Portal angewiesen, weil auch das Team nur ehrenamtlich arbeitet.


juergen.jgw
Die ILS-Sport Commission hat nun die korrigierten Ergebnislisten für die Wettbewerbe der Interclubs freigegeben.
Dabei hagelte es noch einmal eine ganze Menge Disqualifikationen, unter anderem wegen der Nichteinhaltung der Zwei-Start-Regel.

Hier sind die geänderten Ergebnisse der Interclubs.
Links zum Thema:
Ergebnisse Interclub
0 Kommentare


juergen.jgw
Die ILS-Sport Commission hat nun die korrigierten Ergebnislisten für die Wettbewerbe der Nationals freigegeben.
Für das deutsche Team der DLRG hat das kaum Auswirkungen. Jedoch müssen die Männer aus Finnland ihre Silber- (Hindernisstaffel) und ihre Bronze-Medaille (Gurtretterstaffel) abgeben.

Hier sind nun die korrigierten Ergebnisse.
Links zum Thema:
Ergebnisse Nationals
0 Kommentare


juergen.jgw
Wie Dr. Detlev Mohr, Direktor des EM-Organisationskomitees, jetzt auf Anfrage eines Teammanagers bekannt gab, sind die bisher veröffentlichten Ergebnisse der Nationals- und Interclub-EM lediglich vorläufige Ergebnisse. Während der Wettkämpfe habe es die Auswertung nicht zugelassen, bis zur Siegerehrung alle Regelverstöße zu erfassen - insbesondere die Zweistartregelverstöße.
Die ILSE-Sportkommission habe bereits in Travemünde eine nachträgliche Korrektur der Ergebnisse vom Veranstalter gefordert. Bei den Nationalmannschaften handele es sich in einem Fall sogar um eine Medaillenrückgabe.
Es muss oder darf also noch mit korrigierten Ergebnissen gerechnet werden.
14 Kommentare


juergen.jgw
Die EM 2005 der Vereine in Lübeck durch mein Objektiv gesehen. - Dann schau unter Schwimmsportbilder.
Viel Vergnügen beim Betrachten wünscht

Theo Himmel

Links zum Thema:
Schwimmsportbilder
0 Kommentare


juergen.jgw

Jetzt auf Rettungssport.com: ein nicht ganz objektiver Rückblick auf die Europameisterschaften im Rettungsschwimmen. Klick hier.

Links zum Thema:
Rückblick
0 Kommentare


juergen.jgw
Kaum war die EM zu Ende, mussten die Rettungsschwimmer erneut im stickeigen hallenbad aushalten. Das wurde aber diesmal zum wahren Vergnügen. Denn nach der offiziellen Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung und Feuerwerk stieg die Abschlussfete in der CaiPiranha-Bar in Travemünde. Und das war ein ehemaliges Schwimmbad.
Anfangs hing ein leichter Chlorgeruch in der Luft, dann wurde der Beckenboden zur Tanzfläche, an der Bar gabs Cocktails wie "Swimmingpool" und ähnliches. Die Stimmung war prächtig, schließlich gab es allerhand zu feiern.
226 Kommentare


juergen.jgw
Europameister der Vereinsmannschaften ist das Team "DLRG Force Field Halle-Sallkreis".
Mit 140 Punkten gewann die Mannschaft von Trainer Holger Friedrich die Raymond-Pitet-Trophy vor den spanischen Alcarreno de Salvamento; Dritter wurde Portreath (Großbritannien) vor Berlin-Lichtenberg.
In der Freigewässer-Wertung waren die Hallenser abgeschlagen Zweiter hinter Portreath, aber vor Alcarreno und ebenfalls Berlin-Lichtenberg auf Platz vier. Im Pool hatten wiederum die Hallenser die Nase vorn und gewannen die Klaus-Bartnitzke-Trophy. Alcarreno de Salvamento war zweiter vor Berlin-Lichtenberg auf Rang drei. Im Pool kam Portreath nur auf Rang 31 unter den 51 im Pool gestarteten Mannschaften.


In der Einzelwertung siegte unangefochten Lutz Heimann, der sechs mal im Einzel gewann. Der Hallenser Nationalschwimmer hatte mehr als doppelt so viele Punkte gesammelt als der Zweitplatzierte Tamarel Moreno Rafael (Alcarreno de Salvamento). Dritter wurde Martin Bürger, ebenfalls aus Halle-Saalkreis.
Bei den Frauen siegte mit klarem Abstand Irene Zamora Soto (Alcarreno), die fünfmal Einzelgold erschwamm. Platz zwei und drei gingen ebenfalls nach Halle: an Anke Wieland und Aline Hundt.
3 Kommentare


juergen.jgw
Die Verpflegung in den Essenszelten hat sich übigens verbessert. Mit dem übrig gebliebenen Kaktus-Tee vom Nivea-Cup und Mineralwasser werden die Athleten während der Wettkämpfe am Strand kostenlos versorgt. Das Wärmezelt war sicher gut gemeint, jedoch nur am Mittwochmorgen für kurze Zeit von Nöten. Toll auch der Service, Skis und Boards kostenlos an die Athleten auszuleihen.
Für die Abschlussveranstaltung bat Chief Referee John Martin vorsorglich um "good behavior" - auf dem Heimweg sollten die Sportler möglichst keine weiteren Flaggen mitgehen lassen.
0 Kommentare


Archiv Admin

 

aquativ.de
chris-craft.de
eck-shop.de

Besucher seit 01.01.2003

©  rettungssport.com
juergen wohlgemuth & dirk brockmeyer

Informationen zum Rettungssport

 
?>
Warning: Unknown: Your script possibly relies on a session side-effect which existed until PHP 4.2.3. Please be advised that the session extension does not consider global variables as a source of data, unless register_globals is enabled. You can disable this functionality and this warning by setting session.bug_compat_42 or session.bug_compat_warn to off, respectively in Unknown on line 0